3D-Messverfahren

Im Rahmen der Verbesserung der Qualität und der Erweiterungs von Dienstleistungen, kauften haben wir im Jahre 2015 ein den 3D-Messarm FARO Arm Edge 9 in 7-Achs-Ausführung mit einer Laser-Scan-Einheit in 2015 gekauft. Mit FARO kann man praktisch alles im Raum und natürlich in Realzeit messen. Auf Grund der Messwerte sind wir jederzeit in der Lage, auf Anforderung die Messprotokolle zu einzelnen zu fertigendenhergestellten Werkstücken auf Anforderung vorzulegen. Damit kann unser Unternehmen eine neue Leistung anbieten - nämlich und zwar Auftragsmessungen mit der 3D-Messtechnik.

Mit der neuesten Generation von des Laser-Linienscanners können bis zu 560 000 Punkte pro Sekunde aufgenommen werden und die Daten werden anschließend in das Messsystem übertragen. Das System unterstützt das Online-Scanning über eine USB-Schnittstelle, über Bluetooth® und WiFi. Es verfügt mit einerüber eine integrierten Steuerung der Intensität des Laserstrahls, und beim dem Einsatz der Polyworks® Software ist auch eine visuelle Navigation bei dem Scannen verwendbar. Das System muss nicht vor jeder Messung kalibriert werden. Es kann dunkle und reflektierende Oberflächen besser scannen und zeichnet sich durch eine besonders hohe Auflösung und Präzision aus. Für die Messungen können beide Sensoren verwendet werden. Der Scanner ist aber abnehmbar und die Messung kann bei Bedarf nur durch Berührung erfolgen. Um genaue Messwerte zu erhalten, ist das Gerät mit automatischer Temperaturkompensation ausgestattet. Der Arm ist tragbar (mobil und völlig räumlich verstellbar, was ihm im Vergleich zu den konventionellen stationären 3D-Messsystemen, die zu ihrer Funktionsfähigkeit reine und klimatisierte Räumlichkeiten frei von jeden Erschütterungen benötigen, eine höchstmögliche Mobilität und Flexibilität gibtverleiht).

Hier sind einige einzigartige Eigenschaften des Gerätes:

  • Der Arm kompensiert in Echtzeit eine unterschiedliche Wärmeausdehnung einzelner Maschinenkomponenten
  • Die Arme haben keine Anschläge, sodassalso überall dort, wo es ihre Bauart ermöglicht, können ihre Gelenke unbeschränkt gedreht werden können
Rauheitsmessgerät Diavite DH-8 mit Vorschubeinheit VHF

Das Gerät DH-8 ist ein Mittelklasse-Rauheitsmessgerät mit der Vorschubeinheit VHF für die Messungen der Oberflächenrauheit an linearen und gekrümmten Flächen. Das Gerät verfügt über eine Sensorpositionsanzeige und hat einen integrierten Thermodrucker für den sofortigen Druck der Messwerte. Die Daten können auf einen PC übertragen und weiterverarbeitet werden.

Mit dem Gerät können folgende Werte gemessen werden:

  • ISO/DIN: Ra, Rz (DIN), Rmax, R3z, Rt, Rq (RMS), Rk, Rp, Rv, Rpk, Rvk, MR1, MR2, Rpc, C1, C2, Traganteil Rmr, C0, Cz
  • JIS: Ra (JIS), Rz (JIS)
  • ISO 12085: R, AR, Rx