Komplexe Blechverarbeitung

Wir bieten umfassende Metallverarbeitung , Besuche die Videotechnik .

Innovationen und Qualitätsverbesserung in der Produktion

2017

Wir sind wieder einen Schritt weiter! Mit unserer neuen Abkantpresse sind wir bereit auch höhere Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und Bleche mit maximaler Länge von bis zu 4 Metern und einem Gewicht von 170 Tonnen zu biegen! Außerdem sind wir im Stande für unsere Kunden eine komplette Lieferung von Teilen und Sätzen, einschließlich Montage und Verbindungsmaterial zu gewährleisten. Wir haben ebenso unseren Tätigkeitsbereich und Fuhrpark erweitert. Mit unserem neuen LKW DAF LF 45.220 sind wir bei unseren Lieferungen vielmehr flexibel! Neulich sind wir bereit unseren Kunden auch eine kommerzielle Beförderung von Waren anzubieten!

2016

Im Jahre 2016 haben wir unsere Technologien auf dem Gebiet des Laserschneidens durch einen neuen modularen CNC-gesteuerten Flächenlaser Adige-SYS LS 5 Fibra ergänzt, der über die Erweiterungsmöglichkeit um einen weiteren vollwertigen Laser verfügt. Der enorme Vorteil der Anlage ist das modulare System – das Flächenmodul – fürs Blechschneiden und das Modul fürs Schneiden von Stahlprofilen und –röhren im automatischen Modus. Des Weiteren wurde eine vierzylindrige CNC-gesteuerte Blechbiegemaschine angeschafft, die momentan die genaueste, schnellste und bedienerfreundlichste Art der Biegung darstellt. Die Errichtung einer Werkstatt für Nasslackierung mit der Boxgröße von 8x4m einschl. eines Trockenofens (Aushärtungsofens) war ein logischer Schritt zu einer weiteren Erweiterung des bereits breiten Dienstleistungsspektrums, die wir auf dem Gebiet der Oberflächenbehandlung von Metallen bieten. Die Nasslackierung ergänzt sehr gut die zwei bestehenden Pulverlackierwerkstätten mit den Längen von 7m und 5,5m, über die das Unternehmen verfügt.

2015

Unsere Fertigungsanlagen erweiterten wir in 2015 um eine Laserschneidemaschine Adige, ein CNC-Bearbeitungszentrum und eine CNC-Drehmaschine mit zusätzlicher Y-Achse. Ferner eröffneten wir unsere neue Pulverbeschichtungsanlage mit der Vorbehandlung basierend auf Nanotechnologien und mit Strahlkabinen für nichtrostende Stähle und Eisen eröffnet. Wir kauften auch einen 3D-Messarm mit Laserscanner und einen Schweißroboter und erweiterten unser Leistungsspektrum im Bereich Oberflächenbehandlung um das elektrochemische Polieren von nichtrostenden Stählen.